Zur Messe Perspektiven

Messe PERSPEKTIVEN

Wir freuen uns, alle Aussteller und Besucher zur PERSPEKTIVEN 2021 vom 24. bis 25. September begrüßen zu dürfen!

Schon seit dem Jahr 2000 findet jährlich die PERSPEKTIVEN als größte und wichtigste Berufsorientierungs- und Bildungsmesse im nördlichen Sachsen-Anhalt statt. Die Messe unterstützt Sie dabei, sich einen Einblick bei einer Vielfalt an Ausstellerinnen und Ausstellern über die zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die vielseitigen Orientierungsmöglichkeiten nach dem erfolgreichen Schulabschluss zu verschaffen.

Mit dem Ende der Schulzeit beginnt ein wichtiger Meilenstein im Leben eines jungen Menschen. Für die Wahl des richtigen Bildungs-, Studien- oder Berufsweges ist es wichtig, Informationen zu Berufsbildern, zur Ausbildung oder zum Studium sowie zum beruflichen Fortkommen zu sammeln und miteinander zu vergleichen. Lassen Sie die PERSPEKTIVEN den richtigen Impuls für Ihre Zukunft setzen, denn hier werden praxisnah Unternehmen, Universitäten und Hochschulen, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Verbände und Institutionen präsentiert.

In den drei Messehallen sowie auf der überdachten Freifläche können Sie sich jedes Jahr bei Ausstellerinnen und Ausstellern aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen informieren und beraten lassen. Neben den Informationen an den Ständen aus erster Hand bietet die Messe ein abwechslungsreiches und spannendes Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops. Eine „Jobwall“ mit Stellenangeboten der ausstellenden Unternehmen runden das Angebot der Messe ab.

Warnung vor "International Fairs Directory" mit Sitz in Uruguay

Liebe Aussteller der Messe PERSPEKTIVEN,

an dieser Stelle möchten wir Sie eindringlich bitten, nicht auf ein Anschreiben der Firma "International Fairs Directory" bzw. "MULPOR Company S.A." mit Sitz in Uruguay zu reagieren. Bitte füllen Sie das beigefügte Formular nicht aus, da sonst erhebliche Kosten entstehen und ein Vertrag über 3 Jahre abgeschlossen wird!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH nichts mit diesem Schreiben zu tun hat und sich von dieser Firma distanziert.