PERSPEKTIVEN - Schirmherr Oberbürgermeister Herr Dr. Trümper

Gesundheits-Fachberufe: Präsentation des Ausbildungszentrums der Uni Magdeburg

 

Neu ist etwa der Beruf der Operationstechnischen Assistenz. Der/die Operationstechnische Assistent/Assistentin hat die Aufgabe, entsprechend dem anerkannten Stand der technischen und medizinischen Erkenntnisse verantwortlich im Operationsdienst mitzuwirken. Das Aufgabengebiet der operationstechnischen Assistenz umfasst die Vorbereitung, Nachbereitung und Dokumentation der operativen Versorgung von Patienten/innen, die Assistenz während der Operation durch fach- und situationsgerechtes Zureichen der benötigten Instrumente und Materialien sowie die kompetente Mitwirkung beim Anlegen von Verbänden.


Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, hohe Flexibilität und Leistungsbereitschaft sind notwendige Voraussetzungen für diesen Beruf. Die Ausbildung beinhaltet 2.100 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht mit den Schwerpunkten Medizinische und berufsbezogene, naturwissenschaftliche, ökonomische, ökologische und sozialwissenschaftliche Kenntnisse.


Das Ausbildungszentrum des Universitätsklinikums besteht unter diesem Namen seit Sommer 2005 und hat als Medizinische Fachschule an der Medizinischen Akademie Magdeburg bereits eine 60-jährige Tradition. Die LehrerInnen sind Diplommedizinpädagogen, Diplommedizinpädagogen (FH) oder Diplomlehrer. Einige Lehrgebiete werden von ärztlichen Lehrern des Uniklinikums, dem größten Krankenhaus in Sachsen-Anhalt, vermittelt. Die Zugehörigkeit zum Universitätsklinikum bildet die Basis für optimale Ausbildungsbedingungen.


Die geschäftsführende Leiterin, Frau Cordula Ahrendt, stellt auf der Messe PERSPEKTIVEN neben dem Berufsbild der Operationstechnischen Assistenz auch die Fachrichtungen Gesundheits- und Krankenpflege/Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Hebammen/Entbindungspfleger und Krankenpflegehilfe vor. Termin: Freitag 15.30 bis 16.30 Uhr, Sonnabend 15.30 bis 16 Uhr, jeweils Bühne Halle 1.


www.med.uni-magdeburg.de


Foto © Uni Magdeburg


 


i.A. M.Müncheberg, Presse Messe PERSPEKTIVEN, presse.perspektiven@mvgm.de



 


 


 

Kommentare

Keine Anmerkungen

Anmerkung hinzufügen

*Pflichtfeld






*

Perspektiven Blog
Unsere Partner
Unsere Messen